Blasmusik als Wundermittel gegen Regenwetter

Bereits zum dritten Mal besuchten die Musikerinnen und Musiker des Musikvereins Langendernbach 1909 e.V. das "Kirmes Warm-up" bei Hordel's in Gemünden. Auch die angekündigten Regenwolken konnten Kirmesbesucher und Musikverein nicht abhalten. Pünktlich um 18 Uhr stellte die fleißige Kirmesgesellschaft den Kirmesbaum an der Gaststätte begleitet von Marschmusik.

Anschließend unterhielten die Aktiven des Vereins die Kirmesgäste mit Märschen, Polkas und Walzern. Udo Jung und Bernd Tögel begeisterten das Publikum mit ihrem Gesang und feuerten die Kirmesburschen und ihre Mädchen zu zahlreichen Kirmesschreien an. Ein kurzer Platzregen konnte die Musikerinnen und Musiker ebenso wie die Gäste nicht abschrecken. Nach einer halben Stunde trauten sich die meisten Musikanten wieder auf ihre Plätze, um die Regenwolken mit handgemachter Blasmusik zu vertreiben. Dies gelang bestens, sodass das Publikum noch viele Stunden bei bestem Wetter die Kirmes in Gemünden eröffnen konnte.