Musikalische Gratulation für einen großen Fan

Am Mittwoch, 10. Mai 2017, feierte unser passives Mitglied Michael Schneider mit Familie und Freunden seinen 60. Geburtstag. Natürlich durften an diesem Ehrentag die Aktiven des Musikvereins Langendernbach 1909 e.V. nicht fehlen. Der musikalische Vortrag nach dem Abendessen erfreute nicht nur den Jubilar, sondern auch die Festgesellschaft, die die Musikerinnen und Musiker begeistert mit Gesang und Klatschen unterstützte. Die Polka "Auf der Vogelwiese" und die beiden Märsche "Westerwaldmarsch" und "Glück-auf" wurden von den Aktiven zu Gehör gebracht. Die erste Vorsitzende Tanja Fritz gratulierte dem treuen Fan des Musikvereins herzlich und bedankte sich für seine lange Treue. Michael Schneider bedankte sich bei den Musikerinnen und Musikern für das Ständchen und auch für die im gesamten Jahr über geleisteten kulturellen Beiträge für Langendernbach und die Langendernbacher. Musikanten, Gäste und Jubilar ließen den Abend bei gut gekühlten Getränken ausklingen und freuten sich gemeinsam auf das bevorstehende Jahreskonzert, zu dem Tanja Fritz noch einmal alle Gäste herzlich einlud.

    

Zwei Vereine = Ein Orchester

Mehr als sechzig Musikerinnen und Musiker saßen am Sonntag, 07. Mai 2017, auf der Bühne, um einem konzentriert lauschenden Publikum zu zeigen, dass zwei Vereine tatsächlich ein Orchester bilden können. Die Aktiven des Musikvereins Langendernbach 1909 e.V. besuchten ihre Musikfreunde aus Helferskirchen, um das erste von zwei gemeinsamen Konzerten zu präsentieren. Gemeinsam spielten sie unter der Leitung von Dirigent Marco Heibel mehr als eine Stunde einen Querschnitt aus vielen Epochen der Musik. In der nächsten Woche stehen und sitzen die Musikanten in Langendernbach auf der Bühne und freuen sich auf alle Blasmusikfan.

Musikalische Begleitung für die Erstkommunikanden

Auch nach zwei anstrengenden Probentagen ließen es sich die Aktiven des Musikvereins Langendernbach 1909 e.V. nicht nehmen, die Kommunionkinder des Jahrgangs 2017 bei strahlendem Sonnenschein am frühen Morgen des Weißen Sonntags (23. April 2017) in die Pfarrkirche St. Matthias zu begleiten. Dort feierten die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und der Gemeinde einen festlichen Gottesdienst. Besonders die beiden Blockflötistinnen Annabella Dapprich und Melissa Hirschfeld freuten sich über den Besuch der "Großen".

Hallenfest bei K. P. Schwarz mit dem Musikverein

Strömender Regen und kalter Wind konnten Musikern, Wanderfreunden und Frühschoppenfans nichts anhaben. Viele machten sich auf den Weg, um gemeinsam den 1. Mai und die Eröffnung der Halle von K. P. Schwarz zu feiern. Die Aktiven des Musikvereins Langendernbach 1909 e.V. begleiteten den Frühschoppen mehr als drei Stunden lang mit handgemachter Blasmusik. Unter der Leitung von Dirigent Marco Heibel spielten die Musikerinnen und Musiker auch zum Tanz auf. Die Stimmung war trotz schlechten Wetters bestens und so ist es kein Wunder, dass sich Veranstalter und Musikverein gleich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr einigten.

    

    

    

Vorbereitungen für das Jahreskonzert 2017 auf der Zielgeraden

Tausende Noten, hunderte Seiten, fast sechzig Musiker, zehn Stunden Probe, acht Konzertstücke und ein Dirigent - das waren die wichtigsten Zutaten für das erste gemeinsame Probenwochenende der Musikvereine Langendernbach und Helferskirchen. Am 21. und 22. April trafen sich die Musikerinnen und Musiker beider Vereine in der Irmtrauter Carl-Lefknecht-Halle, um ein gemeinsames Orchester zu bilden. Unter der Leitung von Dirigent Marco Heibel wurde dem Konzertprogramm am Freitagabend und am Samstag der Feinschliff verpasst.

Fans von handgemachter Blasmusik dürfen sich auf ein breitgefächertes Repertoire freuen, welches das große Orchester am 7. Mai in Helferskirchen und am 13. Mai in Langendernbach präsentiert. Märsche und Polkas sind genauso Teil des Konzerts wie Filmmusik und Musicaltitel. Fast sechzig Aktive auf der Bühne bieten dabei ein besonderes Klangerlebnis.