Jugendorchester



Die Anfänge unseres Jugendorchesters gehen etwa bis ins Jahr 1991 zurück. Einige Jugendliche, die schon einige Zeit Musikunterricht genommen hatten, sollten in den Musikverein aufgenommen werden. Um ihnen den Einstieg zu erleichtern, trafen sie sich gemeinsam bei Christian Pistor, um unter seiner Leitung zum einen Stücke aus dem Repertoire des Musikvereins zu üben, aber auch um neue Lieder auszuprobieren. Legendär waren der Entertainer und One Moment in Time. Zum Ansporn der Jugendlichen wurde sich dann freitags vor der eigentlichen Probe des Musikvereins getroffen. Neben dem reinen Musizieren, wurden auch einige Test geschrieben, um das theoretische Wissen der Jugendlichen zu überprüfen und dementsprechend zu erweitern. Die erste Besetzung unseres „Jugendorchesters“ waren Marius Bill, Andrea Heun, Manuela Weber, Tanja Fritz, Christian Hörter, Stefan Heep, Martin Weber, Sebastian Zahnreich, Michael Fröhlich, Alexander Fritz.
Im Jahr 1996 musste Christian Pistor die Leitung des Jugendorchesters aus beruflichen Gründen abgeben. Um den Jugendlichen auch weiterhin eine intensive Probenarbeit zu gewährleisten, konnte Dietmar Wengenroth aus Gemünden gewonnen werden. Erstmals stand so das Jugendorchester auf eigenen Beinen. Die Anzahl der interessierten jungen Musiker nahm kontinuierlich zu.
Seit 2000 stand das Jugendorchester unter der Leitung von Thomas Pravida Neben den Auftritten am Weihnachtsmarkt in Langendernbach, dem Jahreskonzert und dem Schnuppertag konnten die Jugendlichen ihr Können auch bei Martinsumzügen, Weihnachtsspiel und Wettstreiten unter Beweis stellen.
Im Jahr 2006 fusionierte dann das Jugendorchester des Musikvereins Langendernbach mit dem Jugendorchester der Dornburgmusikanten aus Wilsenroth. Durch diese Kombination der beiden Jugendorchester konnten alle Register wieder gut besetzt werden und das musikalische Repertoire erweitert werden. Nach dem erfolgreichen Jubiläumsjahr 2009 übergab Thomas Pravida den Taktstock für ein Jahr an Danny Thielens.
Seit 2011 führt Marco Heibel unsere Jungmusiker in die Welt der Blasmusik ein. Die Teilnahme an Konzerten und kleinere gemeinsame Auftritte mit den Musikern des Musikvereins bereiteten Musikern und Zuhörern viel Freude.
Seit Herbst 2015 unterstützen die Musiker des Jugendorchesters den Musikverein, sodass wir nun auf der Suche nach neuen Instrumentalisten sind. Bereits nach einem halben Jahr Instrumentalunterricht ist die Teilnahme an unserem Jugendorchester möglich. Die Stücke werden eigens auf die Besetzung des Jugendorchesters und das Können der Jungmusiker zugeschnitten.
Das Jugendorchester probt ab Freitag, 04. November 2016, um 19:00 Uhr im Vereinslokal "Wäller Stuben". Eingeladen sind alle Jungmusiker zwischen 6 und 16 Jahren, die mindestens ein halbes Jahr Instrumentalerfahrung haben. Mitbringen könnt ihr alle Instrumente: Holz- und Blechblasinstrumente, Zupf-, Saiten- und Schlaginstrumente. Wir freuen uns auf euch!